News-Detail" />News-Detail" />
Inside

Neukunden und Produktentwicklung – starker Sommer 2020 für HAKOM.

Erfolgreiche Strategie im Produktmanagement und Vertrieb als Booster für das Business.

Neukunden und Produktentwicklung – starker Sommer 2020 für HAKOM.

Kundenzuwachs im Zukunftsmarkt Energy Trading.

Smart Energy, Dezentralisierung der Energiewirtschaft und eine stetig wachsende Europäisierung der Energiewirtschaft, lassen die Bedeutung des Energy Trading ständig wachsen. Die VERBUND Trading GmbH (VTR), eine 100-%-Tochtergesellschaft der VERBUND AG, setzt bereits erfolgreich auf HAKOM Zeitreihen Technologie. Nun konnte auch die ALPIQ AG mit Hauptsitz in Lausanne, Schweiz, als Kunde im Bereich Energy Trading gewonnen werden. ALPIQ AG ist in allen europäischen Ländern tätig und engagiert sich u.a. stark in Zukunftsthemen wie Energieflusssteuerung mittels AI oder dem wachsenden Thema der Optimierung von Energiespeichern. 

Neukunde im Bereich hochauflösender Messdaten im Industriebereich.

Die Dehn SE + Co KG mit Sitz in Nürnberg, Deutschland, ist ein eigentümergeführtes Unternehmen in der 4. Generation mit 1.900 Mitarbeitern. Im Komponenten- und Gerätegeschäft bietet es an die 4.000 unterschiedliche Produkte an. Einer der Schwerpunkte liegt im Bereich Überspannungsschutz. Auch hier wird Big Data zu einem zentralen Thema. Mit der hoch performanten und skalierbaren HAKOM TSM Zeitreihen Technologie, setzt die Dehn SE + Co KG nun auf das Management ihrer hochauflösenden Messdaten im Industriesektor.

HAKOM TSM jetzt auch mit LeanXcale®.

Eine der großen Stärken der HAKOM TSM Technologie ist seine Plattformunabhängigkeit. Auch HAKOM TSM und LeanXcale® arbeiten nun zusammen. Ein optimales Paar, denn beide Technologien setzen auf höchste Performanz, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit, Themen, die das Datenmanagement der Zukunft maßgeblich mitbestimmen werden.

Datenvisualisierung mit HAKOM TSM Technologie weiter ausgebaut.

Der Mensch ist ein visuelles Wesen. Die Evolution hat ihm bemerkenswerte überlebenswichtige Fähigkeiten verliehen, durch Sehen sich nicht nur Dinge besonders leicht merken zu können, sondern auch intuitiv Zusammenhänge und Abnormitäten zu erkennen. HAKOM bietet für seine TSM Technologie daher nun zwei herausragende Konnektoren. Zum einen das Open Source Tool Grafana, mit dem out of the box ohne eine Zeile Code schreiben zu müssen, beeindruckende Dashboards generiert werden können. Dazu kam nun Power BI®, ein Geschäftsanalysedienst von Microsoft®, dessen Schwerpunkt die interaktive Visualisierung von Business-Intelligence-Funktionen ist.

Zukunftsprojekt für das Stromnetz von Morgen.

Mit dem „PowerQualityLab“ Projekt, widmet sich HAKOM einem wichtigen Thema, dem Monitoring der Qualität von Stromnetzen. Smart Energy stellt Netzbetreibern in Bezug auf Frequenzstabilität vor neue Herausforderungen, denen auch zunehmend mit Ansätzen wie Batteriekraftwerken, beispielsweise der „Big Lausitz“, begegnet wird. Als strategisches Projekt von HAKOM, wird die TSM Technologie auch diese neuen Anforderungen der Energiewirtschaft herausragend lösen.


Den Autor Thomas Hasleder kontaktieren.

Neukunden und Produktentwicklung – starker Sommer 2020 für HAKOM. : Hakom